Sussex-Bilder   

<<<-----  zurück

Braun - porzellanfarbig

Braun - porzellanfarbig:
Hahn: Kastanienbraune Grundfarbe. Jede Feder am Ende mit einem schwarzen, grün glänzenden Tupfen gezeichnet worin eine weiße Perle steht, außer Schulter- und Rückenfedern. Schwingen braun mit schwarzer Innenfahne und weißer Spitze. Das Flügeldreieck ist braun mit entsprechender Endzeichnung. Die letzten beiden Reihen der größeren Flügeldeckfedern zeigen schwarze Tupfen mit weißen Perlen, sodass zwei schwarz-weiße Binden entstehen. Steuerfedern und Sicheln schwarz mit weißen Spitzen. Teils weiße Handschwingen gestattet. Ebenso etwas Weiß in den Steuerfedern gestattet. Henne: Die Grundfarbe des Mantelgefieders ist etwas heller als beim Hahn. Jede Feder am Ende mit einem schwarzen, glänzendem Tupfen gezeichnet indem am Federende eine weiße Perle steht. Die Zeichnung muss gleichmäßig verteilt sein. Schwingen wie beim Hahn. Steuerfedern überwiegend schwarz möglichst mit weißem Endtupfen. Bei mehrjährigen Tieren beider Geschlechter ist die weiße Zeichnung größer.
----------------------------------------------
Grobe Fehler:
Zu helle, messingfarbige Behänge; fahle, zu hellbraune Grundfarbe, besonders bei der Henne; zu große und stark verschwommene Perlzeichnung sowie reichlich Weiß im Schwanz bei Jungtieren; fehlendes Braun in der Brust der Hähne; zu schwarze Brust und von außen sichtbare schwarze Pfefferung im Mantelgefieder bei der Henne; rein weiße Federn im Körpergefieder; weiße Armschwingen; überwiegend weiße Handschwingen und Schwanzfedern, auch bei Alttieren

Braun - porzellanfarbig

[Sussex-Bilder]